Kurzbiografie und Inventar zum Künstler

Max Heinze wurde am 30.01.1883 bei Sonneberg/Thüringen geboren. Er starb am 07.03.1963 in Karlsruhe. Von 1910 bis 1958 war er Mitarbeiter der Großherzoglichen Majolika-Manufaktur Karlsruhe bzw. deren Nachfolgefirma Staatliche Majolika-Manufaktur Karlsruhe.

Abteilung Deutschland, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer D/II/4

Staatliche Majolika-Manufaktur Karlsruhe AG, Deutschland, Karlsruhe, 1935, Figur Madonna mit Kind, Künstler Max Heinze, Werks.-Nr. 4293, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Karlsruher Pressmarke, Germany blau gestempelt, 4293 gepresst, Originalaufkleber, nicht signiert, Literatur: Monika Bachmayer und Peter Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Seite 110, Werksverzeichnis, Höhe 36,4 cm, Breite 19 cm

Abteilung Deutschland, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer D/II/10

Großherzogliche Majolika-Manufaktur Karlsruhe AG, Deutschland, Karlsruhe, um 1910, Henkelschale mit Vergißmeinichtdekor, Künstler Max Heinze, Werks.-Nr. 1255, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Karlsruher Pressmarke (blau gefärbt), 1255 sowie 7 gepresst, H K blau gemalt, nicht signiert, Literatur: Monika Bachmayer und Peter Schmitt, Karlsruher Majolika 1901 bis 2001, Seite 88, Werksverzeichnis, sowie Seite 230, identische Marke, siehe auch Henry’s Auktionshaus, Mutterstadt, Auktion vom 28.07.2012, Lot 0705128, dort allerdings falsch mit Künstler Süß bezeichnet,
Höhe 18 cm, Breite 27 cm