Fotos und Beschreibung

Abteilung Deutschland, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer D/CLVI/1

Keramische Werke Alfred Lohse und Nachf. Steingutfabrik GmbH und Nachf. Bad Schmiedeberger Steingutfabrik eGmbH (Bergschmied), Deutschland, Bad Schmiedeberg, um 1930, Vase, Künstler unbekannt, Werks.-Nr. ohne, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Schmied, im Hintergrund Berge, in hochkant gestelltem Quadrat darunter links A und rechts L (für Alfred Lohse) braun unter Glasur gestempelt, A und 9 gepresst, sowie 3 braun unter Glasur gemalt, nicht signiert, Literatur: Dieter Zühlsdorf, Markenlexikon Band 1, Porzellan und Keramik Report 1885 – 1935, Seite 309, Marke Werkteil-Nummer 1, Gruppen-Nummer 9 fortlaufende Nummer innerhalb der Gruppe 114 identische Marke ohne AL, sowie Seite 469, kurze Beschreibung der Fabrik, im Jahre 1921 gründete Alfred Lohse eine keramische Fabrik in Bad Schmiedeberg, Firmierung Keramische Werke Alfred Lohse, 1930 Namensänderung in Steingutfabrik GmbH, evtl. 1930/1931 Eigentümer Wechsel, dazu konnte das MEK nichts recherchieren, Hermann Bufe wird 1936 neuer Eigentümer, Firmierung ab da Bad Schmiedeberger Steingutfabrik eGmbH, Bufe gibt, in Anlehnung der Fabrikmarke (Schmied und Berge), der Fabrik den Namen Bergschmied,
Höhe 10,8 cm, Breite 13 cm