Fotos und Beschreibung

Abteilung Belgien, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer B/I/1

Manufaktur Boch Frères Keramis La Louvière, Belgien, La Louvière, 1933, Vase, polychromes Design mit floralen Motiven, Künstler Mathot van Hofelen (Antwerpen), Atelier de Fantaisie at Boch Frères Keramis, entworfen in einem Workshop von Charles Chatteau, Rarität XXXX (very rar), Dekorjahr 1932, Dekornummer D 1655, Formnummer 1197, gemarkt Wolfsmarke Boch Frères Keramis Made in Belgium schwarzer Stempel, D.1655, blau gemalt, 1197 gepresst, Zeichen für van Hofelen blau gemalt, Literatur: Marc Pairon, Art Deco Ceramics, Made in Belgium, Charles Chatteau, Marke Seite 513, Dekorbeschreibung Seite 692, Dekordatierung Seite 585, Formbeschreibung Seite 571, Höhe 16,4 cm, Breite 11,5 cm

Abteilung Belgien, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer B/I/2

Manufaktur Boch Frères Keramis La Louvière, Belgien, La Louvière, um 1920, Vase, Künstler unbekannt, Werks.-Nr. ohne, Exemplar Nr. Unikat, gemarkt Firmenmarke schwarzer Stempel unter Glasur, KA geritzt, signiert KA (?), Literatur: Marc Pairon, Art Deco Ceramics, Made in Belgium, Charles Chatteau, Seite 508, Abbildung Nr. 1206, Marke identisch, weitere Literatur: Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Ausstellung 21.08. – 05.10.1986, Europäische Keramik 1880 – 1930, Sammlung Silzer, Seite 215, Marke Nr. 218 identisch, Sang de Boeuf Glasur, Höhe 21,5 cm, Breite 11 cm

Abteilung Belgien, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer B/I/3

Manufaktur Boch Frères Keramis La Louvière, Belgien, La Louvière, um 1930, Schale, Künstler unbekannt, Werks.-Nr. ohne, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Firmenmarke blauer Stempel unter Glasur, nicht signiert, Literatur: Marc Pairon, Art Deco Ceramics, Made in Belgium, Charles Chatteau, Seite 508, Abbildung Nr. 1206, Marke identisch, weitere Literatur: Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Ausstellung 21.08. – 05.10.1986, Europäische Keramik 1880 – 1930, Sammlung Silzer, Seite 215, Marke Nr. 218 identisch, Höhe 3 cm, Breite 23,5 cm