D/LXXVIII/3

Abteilung Deutschland, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer D/LXXVIII/3

Elfriede Balzar-Kopp Kunstkeramikwerkstatt, Deutschland, Höhr-Grenzhausen, 1937, Becher, Künstler Elfriede Balzar-Kopp, Werks.-Nr. ohne, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Firmenmarke halbkreisförmig BALZAR-KOPP im Halbkreis HÖHR, signiert = gemarkt, Literatur: Gisela Reineking von Bock, Meister der Deutschen Keramik 1900 bis 1950, Seite 31, Beschreibung der Werkstatt, weitere Literatur: Dieter Zühlsdorf, Marken Lexikon, Porzellan und Keramik Report 1885 – 1935, Seite 394, Werkteil 2, laufende Nummer des Werkteils 21, dort kurze Beschreibung der Werkstatt, Ausführung blau-grau salzglasiertes Steinzeug, Höhe 11,5 cm, Breite 9 cm