Fotos und Beschreibung

Abteilung Niederlande, Keramik 1860 – 1960, Inventarnummer N/VI/1

Petrus Regout & Co. und Nachf. NV Kristal-, Glas- en Aardewerksfabrieken Petrus Regout & Co. und Nachf. NV Kristal-, Glas- en Aardewerksfabrieken “De Sphinx” und Nachf. NV Sphinx Céramique und Nachf. NV Koninklijke Sphinx, Niederlande, Maastricht, um/nach 1900, großer Zierteller mit französischer Bezeichnung “Potiche” (sinngemäß: Porzellanvase/Zierstück), Künstler unbekannt, Werks.-Nr. ohne, Exemplar Nr. ohne, gemarkt Sphinx Figur darunter in einem Rechteck P. Regout & Co. sowie darunter Maastricht blauer Stempel unter Glasur, unter dem Stempel handschriftlich in blauer Farbe unter Glasur POTICHE, neben dem Stempel sind links ganz klein Buchstaben und Zahlen die nicht zu entziffern sind, B, F sowie 11 gepresst, wobei die Zahl 11 braun ausgemalt ist, nicht signiert, Literatur: Dieter Zühlsdorf, Markenlexikon Band 1, Porzellan und Keramik Report 1885 – 1935, Seite 226, Marke Werkteil-Nummer 1, Gruppen-Nummer 2 fortlaufende Nummern innerhalb der Gruppe 2611 und 2624 identische Marke mit dem Zusatz NV, sowie Seite 555, kurze Beschreibung der Fabrik, im Jahre 1827 gründet Petrus Regout in Maastricht eine Glasschleiferei und firmiert als Petrus Regout & Co., parallel führt er einen Großhandel mit Glas, Kristall und Keramik, 1836 gründete er eine eigene Töpferei, Firmierung seiner gesamten gewerblichen Tätigkeit bis 1870 wohl immer Petrus Regout & Co., 1870 wurden seine Söhne Mitinhaber und Co-Direktoren und es wurde eine NV (Die naamloze vennootschap, abgekürzt N.V. oder NV, ist die niederländische Rechtsform für eine Aktiengesellschaft. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name ‚Namenlose Partnerschaft’) gegründet, Firmierung ab da NV Kristal-, Glas- en Aardewerksfabrieken Petrus Regout & Co., seit 1879 wurde die Sphinx Marke verwendet, 1899 änderte sich die Firmierung in NV Kristal-, Glas- en Aardewerksfabrieken “De Sphinx”, 1934 bis 1954 war die Fabrik im Besitz von Adolphe Regout, 1958 änderte sich die Firmierung in NV Sphinx Céramique, 1959 erhielt die Fabrik den Titel “Königlich”, die Firmierung ändert sich 1960 in NV Koninklijke Sphinx, die Fabrik existiert heute noch,
Durchmesser 34,5 cm